Ultra-Trail® World Tour: Showdown in Capetown

© Nick Muzik Photography

Die 4. Ausgabe des UTCT war ein Rennen der Rekorde: Sowohl bei den Herren, als auch bei den Damen wurden die bisherigen Streckenrekorde regelrecht pulverisiert.  Die drei Strecken (35k, 65k, 100k) boten eine Vielfalt an Terrains zwischen städtischen Wegen und Gipfeln über der Stadt und dem Ozean. Highlight und Teil der UTWT-Serie ist die 100k Strecke mit 4350 Höhenmetern und dem Tafelberg und dem Karbonkelberg als höchste Erhebungen.

Ryan Sandes als Guide

200 Läufer waren in Kapstadt, Südafrika, um ihre UTWT-Saison 2017 zu beenden. Unter ihnen erstaunlich viele Eliteathleten. Favorit und Local Hero Ryan Sandes fungierte im Vorfeld als als Guide um mit interessierten Trailrunnern die besten Trails und landschaftlichen Highlights in einer großartigen Atmosphäre zu genießen. Am 2. Dezember um 4 Uhr morgens starteten die Athleten der 100km Strecke. Ryan Sandes war der Favorit im Männerfeld, Andrea Huser, UTWT-Champion 2017, die erwartete Siegerin bei den Damen.

Überraschung bei den Damen

Lucy Bartholomew (AUS), Robyn OWEN (RSA), Naomi BRAND (RSA) und Andrea HUSER (SWI) liefen im ersten Teil des Rennens zusammen. Im zweiten Abschnitt erarbeitete sich Lucy eine komfortable Führung. Schließlich gewann die Australierin die 100 km mit einem neuen Streckenrekord und mehr als 40 Minuten Vorsprung. Zweite und Dritte wurden die Südafreikanerinnen Robyn OWEN und Naomi Brand. Andrea Huser musste sich mit dem 4. Platz begnügen.

  • Lucy BARTHOLOMEW (AUS) – (11h21min 49sec)
  • Robyn OWEN (RSA) – (12h06min 40sec) +44,51
  • Naomi BRAND (RSA) – (12h37min 14sec) +1h15min 25sec

 Vorjahressieger verteidigt seinen Titel

Bei den Männern entwickelte sich ein Dreikampf zwischen Ryan Sandes (RSA), Scotty Hawker (NZE) und Prodigal Kumalo (RSA), dem Titelverteidiger. Während der ersten 60 km waren diese drei Läufer maximal 5 Minuten voneinander getrennt. Dann forcierte Prodigal KUMALO das Tempo und konnte den Abstand zwischen ihm, SANDES und HAWKER vergrößern. Mit der gleichen gleiche Strategie sicherte er sich bereits den Sieg im Vorjahr und finishte wie Lucy Bartholomew mit neuem Streckenrekord. Daniel Jung errang einen starken sechsten Platz.

  • Prodigal KUMALO (RSA) – (9h51min 00sec)
  • Ryan SANDES (RSA) (9h56min 03sec) +5min 03s
  • Scotty HAWKER (RSA) – (10h04min 30sec) +13min27

Zu den Ergebnissen

Eventvideo

The best of UTCT presented by Salomon 2017

The best of UTCT presented by Salomon 2017 Highlights! To the 1250 trail runners that took up the challenge, here is a little reminder of what you experienced! The big views, the rising and setting sun, the pain, the ecstacy and the journey! For those of you that missed out this year, well, this is what you missed! See you in 2018!Salomon Running Salomon Tsogo Sun Rush Bars Redbull BLEND Eventlife Sport24hrs Ultra-Trail World Tour South African National ParksNuun Hydration South Africa

Posted by Ultra-trail Cape Town – UTCT on Mittwoch, 6. Dezember 2017