Grossglockner ULTRA-TRAIL: Anmeldung zum Trailrunning-Event startet am 2. Dezember

DYNAFIT-Athlet Hannes Namberger beim Großglockner Trail 2021. © Harald Wisthaler

Der Großglockner Ultra-Trail (GGUT) gilt als  einer der renommiertesten und härtesten Trail-Wettkämpfe der Alpen und führt auf 110 km durch die schönsten Teile der Glocknergruppe rund um Österreichs höchsten Berg, den Großglockner. Das Rennwochenende startet am 29. Juli 2022 in die 7. Auflage. 2022 bringt eine optimierte Streckenführung und Start für die Königsdisziplin GGUT 110 und Ziel für alle Distanzen rücken ins Zentrum von Kaprun auf den Salzburger Platz. Die Anmeldung für den Grossglockner ULTRA-TRAIL öffnet am 02. Dezember.

Neue Streckenführung gegen den Uhrzeigersinn

Die seit 2021 neue Streckenführung gegen den Uhrzeigersinn rund um Österreichs höchsten Berg hat sich in diesem Jahr im Sinne von Sicherheit und Lauferlebnis bewährt und wird beibehalten. Sehr gut angekommen ist die Verlängerung der Strecke des Weissee Gletscherwelt Trails (GWT), genauso wie die Verlegung dieses Rennens auf Freitag. Der GWT (37 km, 1.500 HM) macht daher auch 2022 den Auftakt zum Rennwochenende: „Die wunderschöne Strecke des Weissee Gletscherwelt Trails (GWT) führt die LäuferInnen durch eine atemberaubende Berglandschaft mit Blick auf Gletscher und vorbei an klaren Stauseen“, erklärt Hubert Resch, Veranstalter des Grossglockner ULTRA-TRAILs. „Deshalb hat diese Strecke einen eigenen Renntag verdient.“

4 Strecken stehen zur Auswahl

Auf den drei weiteren Strecken, dem Grossglockner ULTRA-TRAIL (110 km, 6.500 HM), dem Osttirol Trail (84 km, 5.000 HM) und dem Grossglockner Trail (57 km, 3.500 HM), können Spitzen- sowie Hobbyläufer und -läuferinnen auch im nächsten Jahr wieder an ihre Leistungsgrenzen gehen. Die Königsdisziplin des GGUT mit 110km zählt zu den landschaftlich reizvollsten Ultra-Trails und ist ein einzigartiges Abenteuer an den zerklüfteten Bergketten der Ostalpen.

Bergausdauer-Spezialist DYNAFIT ist seit der ersten Auflage des GGUT als Hauptsponsor dabei. „Wir freuen uns sehr, dass wir auch 2022 wieder als Partner und Sponsor bei einem der attraktivsten Trailrunning-Wettkämpfe der Alpen unterstützen können“, sagt Michael Költringer, Marketing Manager bei DYNAFIT.

Wir möchten den GGUT auch im Jahr 2022 zu einem Treffen der internationalen Top-Athleten machen und erwarten rund 2.000 Läuferinnen und Läufer aus mehr als 40 Nationen“, sagen Resch und Költringer unisono. „Das Wettkampfwochenende soll erneut zu einem unvergesslichen Erlebnis und zu einem familiären Trail-Wochenende für alle werden.“

Pressemeldung vom 30. November 2021

Highlight Video 2021