Leistungsorientiertes Trailrunning in Training und Wettkampf

Die Sportart Trailrunning wird weltweit zunehmend populärer. Starterfelder bei Wettkämpfen werden immer größer und manche Events sind binnen Stunden ausverkauft. Immer mehr „Quereinsteiger“ verfallen dem Trailrunning – sei es vom Triathlon, Mountainbiken, Skibergsteigen oder auch vom Straßenlauf. Durch die Anzahl der Starter und die zunehmende Professionalisierung der Athleten wird natürlich auch die Leistungsdichte immer enger und das Teilnehmerfeld deutlich stärker. Will man hier vorne mitmischen braucht es neben Talent, Wille, Leidenschaft fürs Laufen und jeder Menge Geduld auch ein strukturiertes Training und die passende Wettkampfstrategie.

In Zusammenarbeit mit Oliver Hein, Diplom Sportwissenschaftler und langjähriger wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Bundeswehruniversität München machen sich zwei unserer Athleten in dieser Saison für euch nackig: Aufbauend auf einer Analyse der aktuellen Leistungsfähigkeit wird Oliver die beiden Trailrunner mit Trainingstipps durch die Saison leiten. In einer 6-teiligen Artikelreihe werden wir wertvolle Einblicke in die Athletenprofile, die Trainingssteuerung und die individuellen Wettkampfstrategien geben. Dabei stehen unter anderem Themen wie Leistungsdiagnostik, Energiestoffwechsel, Wettkampfanforderungen oder Wattmessung im Laufen auf dem Plan.

Serienteile

Die Welt der langen Strecken – Mentalstrategien

In Teil 1 der Serie „Die Welt der langen Strecken“ hat Basilia uns die Welt der langen Strecken etwas näher gebracht. Heute nimmt sie uns mit in die mentale Welt eines Ultras. Begeben wir uns auf eine spannende Reise.   Du hast den ersten Artikel gelesen. Der Schleier über dem Mythos Ultratrail hat sich gelichtet.
Weiter …

Die Welt der langen Strecken

Basilia Förster wirft einen Blick hinter die Kulissen des Ultratrail-Runnings, räumt auf mit zahlreichen Mythen und erklärt, warum auch ganz normale Menschen keine Angst vor Rennen jenseits der Marathon-Distanz haben zu brauchen. Sie gibt Einblick in ihren Trainings-Alltag, beantwortet Fragen zu wirksamen Mental-Strategien und geht der Frage nach, warum Frauen auf langen Strecken Vorteile gegenüber
Weiter …

Ein Jahr laufen mit Watt: Fazit

Das Laufen mit Watt wurde von Experten als Revolution im Laufsport propagiert und entsprechend groß war meine Neugierde auf das Training mit Powermeter. Den Vorbericht (Laufen mit Watt: Basiswissen) hatte ich im Januar 2017, also genau vor einem Jahr, verfasst und muss nun etwas schmunzeln wenn ich meine Vorfreude und Erwartungshaltung lese. Mittlerweile ist etwas Ernüchterung eingekehrt: Trainieren nach Leistung ist eine tolle Sache und macht absolut Sinn – solange es funktioniert….

Laufen mit Watt: Basiswissen

Was im Radsport bereits seit Jahren gang und gäbe ist, hält seit gut einem Jahr auch Einzug in den Laufsport: Das gezielte Training mit Powermetern – also Geräten die unsere Leistung messen. Den Radsport hat diese Trainingsmethode in andere Dimensionen katapultiert, aber ist es auch für Läufer sinnvoll? Bzw. wie können wir Trailrunner den Powermeter nutzen?

Trainingspläne

Du suchst nach einem Trainingsplan für deinen ersten (Ultra-) Trailwettkampf oder möchtest dich ambitioniert auf einen Wettkampf mit einer Distanz zwischen 30 und 70 Kilometer vorbereiten? Dann bist du hier genau richtig! Unsere 12-Wochen-Pläne helfen dir dein Training zu strukturieren und dadurch deine Ziele zu erreichen…

Teil 3: Status Quo – Bestandsaufnahme beim ersten Test

Nun wird es für Anika und Markus ernst und alle Karten kommen offen auf den Tisch. Zumindest bei Oliver zur Leistungsdiagnostik können die beiden wenig verheimlichen. Die gefürchtete Zange beißt gnadenlos zu und die Spiromessung lässt auch das klitzekleine auf der Anreise verzehrte Gummibärchen nicht verleugnen. Nach einem ausführlichen Anamnesegespräch geht es zuerst auf die Waage und dann aufs Laufband. Mit Pulsgurt, Maske und Stryd Powermeter ausgerüstet kann das Spektakel beginnen…

Leistungsorientiertes Trailrunning in Training und Wettkampf

In Zusammenarbeit mit Oliver Hein, Diplom Sportwissenschaftler und langjähriger wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Bundeswehruniversität München geben wir wertvolle Einblicke in Themen wie Leistungsdiagnostik, Energiestoffwechsel, Wettkampfanforderungen und Wattmessung im Laufen …

Teil 2: Leistungsdiagnostik – wer braucht denn sowas?

Entsprechend dem Motto der Artikelserie steigen wir nach der Athletenvorstellung direkt in die Thematik Leistungsdiagnostik ein. In weiteren Artikeln werden wir uns dann mit den Möglichkeiten der individuellen Belastungssteuerung im Trailrunning und der konkreten Vorbereitung auf unterschiedliche Wettkampfstrecken und Anforderungsprofile befassen und selbstverständlich auch die erbrachten Wettkampfleistungen diskutieren…

Bilder