Skyrunner World Series veröffentlicht Rennkalender 2022

Denisa Dragomir - Gorbeia Suzien © Andres Nuñez

Die Skyrunner World Series meldet sich zurück und präsentiert den Rennkalender 2022.  14 hochkarätige Rennen, ein neues Wertungssystem und das bewährte Finale bei den SkyMasters inklusive.

Alles beginnt beim Skyrace des Matheysins

Die Serie, beginnt am 8. Mai 2022 mit einem echten Highlight in Frankreich mit dem Skyrace des Matheysins. Von hier aus besucht die globale Rennstrecke 12 atemberaubende und hochtechnische Sky Races in 11 verschiedenen Ländern, bevor das Hauptereignis der, die SkyMasters anstehen. Bei jedem Rennen kämpfen Skyrunner aus der ganzen Welt um Topplatzierungen, um sich für die SkyMasters zu qualifizieren und Punkte für die Gesamtwertung zu sammeln.

Neues Wertungssystem

Im Jahr 2022 gibt es bei der Skyrunner World Series Rennen erster und zweiter Klasse, sogenannte Tier-One und Tier-Two Rennen. Bei zehn Tier-One-Rennen erhalten die 20 besten männlichen und weiblichen Athleten die maximale Punktzahl, wobei sich die besten 10 jedes Rennens für die SkyMasters qualifizieren. Tier One umfasst Highlights wie Trofeo Kima, Tromsø Skyrace und den Matterhorn Ultraks „EXTREME“.

Zudem wurden drei Tier-Two-Rennen ausgewählt, bei denen es weniger Punkte für die Gesamtwertung gibt und bei denen sich nur die Top 5 für die SkyMasters qualifizieren. Rennen „zweiter Klasse“ sind dabei das Louzanskyrace in Portugal, der Schlegeis 3000 Skyrace in Österreich und das Mt Awa Skyrace in Japan.

Großes Finale bei den SkyMasters

Nur die Besten der Saison werden am 8. Oktober 2022 bei den SkyMasters, dem Gorbeia Suzien Skyrace im Baskenland antreten dürfen. Damit wird das legendäre Finale beim Limone Skyrace am Gardasee durch ein Event ersetzt, dass angesichts des Erfolgs von 2021 für Sportler und Fans einen außergewöhnlichen Saisonabschluss bieten soll. Ein exklusiver Abschnitt des Kurses wird speziell für die SkyMasters entworfen, und es sind bereits Pläne für eine denkwürdige Abendveranstaltung und Preisverleihungszeremonie im Gange, bei der die Gesamtsieger der Saison gekrönt werden.

Preisgelder für die Sieger

Die 10 besten männlichen und weiblichen Läufer der SkyMasters teilen sich nicht nur das Preisgeld von 15.000 €, sondern die Athleten mit den meisten Punkten der gesamten Skyrunner World Series-Saison werden auch mit dem Bonus-Preisgeldpool von 35.000 € belohnt, der gleichmäßig auf die besten männlichen und weiblichen Konkurrenten verteilt wird.

„Leidenschaft neu entfachen“

2019 war das beste Jahr in der Geschichte der Skyrunner World Series. Die Gesamtwertung und die Einführung der SkyMasters sorgten für großes Aufsehen und lockten die weltbesten Skyrunner an – darauf wollen wir 2022 zurückkommen“, kommentiert Skyrunner World Series-Vertreterin Seana Forbes. „Es waren ein paar harte Jahre für alle. Unsere Mission ist es nun, die Leidenschaft unserer Athleten und Fans für den Sport neu zu entfachen und eine großartige Show für die Zuschauer in den Bergen und zu Hause zu liefern.“

Rennkalender 2022

08/05 – SKYRACE DES MATHEYSINS – SAINT-HONORÉ, FRANCE – TIER 1 

28/05 – MADEIRA SKYRACE – SANTANA, MADEIRA – TIER 1

29/05 – MT AWA SKYRACE – SANJO, JAPAN – TIER 2

04/06 – HOCHKÖNIG SKYRACE – MARIA ALM, AUSTRIA – TIER 1

25/06 – MINOTAUR SKYRACE – CROWSNEST PASS, CANADA – TIER 1

02/07 – GARMIN EPIC TRAIL – VALL DE BOI, SPAIN – TIER 1

23/07 – SCHLEGEIS 3000 SKYRACE – ZILLERTAL, AUSTRIA – TIER 2

31/07- SKYRACE COMAPEDROSA – ARINSAL, ANDORRA – TIER 1

06/08 – TROMSØ SKYRACE – TROMSØ, NORWAY – TIER 1

19/08 – MATTERHORN ULTRAKS « EXTREME » – ZERMATT, SWITZERLAND – TIER 1

28/08 – TROFEO KIMA – VAL MASINO – TIER 1

04/09 – LOUZANSKYRACE – LOUSÃ, PORTUGAL – TIER 2

24/09 – PIRIN EXTREME – BANSKO, BULGARIA – TIER 1

08/10 – GORBEIA SUZIEN – ZEANURI, SPAIN – THE SKYMASTERS