Scott Kinabalu 2018

Scott Kinabalu © Felgenhauer

Erster Eindruck

Der SCOTT Kinabalu in der 2018er Version wurde komplett neu aufgelegt und hat mit seinen Vorgängermodellen nicht mehr viel gemein hat. Aufbau und Passform erinnern an den vielgelobten Supertrac RC und die Sprengung wurde von 11mm auf 8mm reduziert, was für eine dynamischere Laufposition sorgt. Wie bei fast allen Modellen von SCOTT fehlt eine Verstaumöglichkeit für die Schnürsenkel.

Laufeigenschaften

Der Schuh wurde deutlich dem beliebten Scott Supertrac RC angeglichen und Passform und Laufverhalten erinnern sehr an unseren Liebling von 2017. Nur die Dämpfung (AeroFoam+) ist etwas ausgeprägter und macht den neuen Scott Kinabalu zum vielseitigen Schuh auf allen Distanzen. Die durchgehende Außensohle aus Wet-Traction-Gummi macht einen sehr soliden Eindruck und sorgt für den nötigen Grip.

Einsatzbereich

Der Kinabalu sorgt für ein flowiges Laufgefühl und macht von Beginn an mächtig Spaß – egal ob auf Teer, Schotter, Waldwegen oder im technischen Gelände. Ein Trainingsschuh für jede Jahreszeit und jede Distanz. Durch die moderate Dämpfung eignet er sich auch für Wettkämpfe im Ultrabereich. Lediglich bei Rennen durch Matsch und Schlamm würden wir den Kinabalu nicht empfehlen. Hier fehlen die langen Stollen.

Daten
Hersteller: Scott
Modell: Kinabalu
Gewicht: 320 g (44)
Sprengung: 8 Millimeter
Empf. Verkaufspreis: 149,95 €
   

Detailbilder aller Trailschuhe 2018

Testergebnis

Verarbeitung 13 von 15
Schnürung 10 von 15
Protektion 12 von 15
Grip 13 von 15
Lauffreude 13 von 15
Fersenhalt 13 von 15
Gesamtnote
Während die Vorgänger des Kinabalu eher langweilige, etwas klobige Durchschnittsschuhe waren, hat uns Scott mit der Version von 2018 voll überzeugt. Ein Schuh der mächtig Spaß macht und dabei eine große Bandbreite an Einsatzbereichen abdeckt. Hier kann man wenig falsch machen.