Naked Running Vest

Naked Running Band und Naked Running Vest © Stefanie Felgenhauer / woidlife photography

Allgemeine Informationen

Auf den ersten Blick wirkt die Naked Running Vest wie ein Kleidungsstück. Kein Wunder, denn mit ihren knapp 100 Gramm ist dieses innovative Teil ein richtiges Leichtgewicht. Ohne großen Schnickschnack beschränkt sich die Laufweste auf das Wesentliche – ist mit ihren 3 Liter Fassungsvermögen aber dennoch ein kleines Raumwunder. Vorne im Brustbereich bietet sie zwei Einschubtaschen für Soft-Flasks (2x 500 ml Flasks bei Lieferung inklusive). Daneben finden zusätzlich auch noch Gels, Riegel oder anderer diverser Kleinkram Platz. Im Rückenbereich ist eine weitere große Einschubtasche, in der sich Stöcke, Jacke, usw. unterbringen lassen. An beiden Seiten finden sich jeweils eine kleine Tasche, sowie zwei Schlaufenbänder und ein Mikroclip für Schlüssel und andere Wertsachen. Für Sicherheit sorgen eine an einer Gummikordel montierte Hochleistungs-Sicherheitspfeife, sowie reflektierende Elemente. Dank des atmungsaktiven, schnell trocknenden und nicht scheuernden Naked Power Mesh kann diese Vest entweder direkt auf der Haut, oder über leichter Kleidung getragen werden. Das dezente schwarze Design mit silbergrauen und gelben Highlights lässt einem in jeder „Runningsituation“ gut aussehen. Die Naked Running Vest ist in je zwölf Größen für Männer und Frauen verfügbar und kann durch Messen des Brustumfanges in der perfekten Passform gewählt werden.

Praxiseinsatz

Die Vest erinnert an einen Sport-BH für Männer und bietet durch ihren körpernahen Schnitt optimalen Halt und Sitz. Wichtig ist hier unbedingt die Bestimmung der optimalen Größe: „Miss einfach den Umfang deiner Brust ab und schau in der Tabelle nach der richtigen Größe. Wenn du nicht ganz sicher bist, dann bestell lieber eine Nummer größer!“, so die Empfehlung des Herstellers.  Ist die Größe richtig gewählt, hat man in keinster Weise das Gefühl eingeengt zu sein ganz im Gegenteil: Die Weste trägt sich komfortabel und ist so effizient designed, dass man sie erst spürt, wenn man sie braucht. Kein Wackeln, kein Hüpfen und man fühlt sich wirklich wohl. Die Soft-Flasks im Brustbereich sind sehr gut zu erreichen, sodass problemlos während des Laufens getrunken werden kann. Da bei den Naked Produkten komplett auf Reißverschlüsse verzichtet wurde, können die verstauten Utensilien in Sekundenschnelle erreicht und ausgepackt werden. Das Ein- und Auspacken der Stöcke klappt perfekt und auch im schnellen Wettkampftempo. Da die Weste nicht aufträgt, kann die REgenjacke auch darüber getragen werden. Trägt man unter der Weste einen leichten Baselayer, empfehlen wir ein glattes Material zu wählen, da wir festgestellt haben, dass es bei rauem, unruhigen Material zum Aufscheuern kommen kann.

Einsatzbereich

Die Firma Naked Sports Innovations selbst beschreibt ihre Produkte als „die besten Sportzubehörteile der Welt“, welche für Trailrunning, Triathlon und Marathon eingesetzt werden. Wir selbst haben die Vest bei kürzeren und mittellangen Trailrunningstrecken getestet. Für diese Distanzen eignet sie sich optimal. Für lange Ultra-Distanzen, wo etwas mehr an Pflichtausrüstung erforderlich ist, könnte es platzmäßig jedoch etwas eng werden, bzw. das unangenehme „Vollgestopft-Gefühl“ entstehen. Hier empfehlen wir zusätzlich das Naked Running Band zu verwenden. Eine Kombination aus Vest und Band bietet nahezu unzählige Variationsmöglichkeiten bei unglaublicher Flexibilität.

Weitere Informationen:

https://www.sporthunger.de/

Daten
Hersteller: Naked Sports Innovations
Modell: Running Vest
Empf. Verkaufspreis: 109 €
Gewicht: 100 g

Galerie

Laufrucksacktest 2020