Laufrucksack-Test

Laufrucksäcke im Test: Modelle 2022

Kaum ein Ausrüstungsgegenstand hat Trailrunning so geprägt wie der Laufrucksack. Mittlerweile gibt es zahlreiche exzellente Produkte der unterschiedlichsten Hersteller. Der XC-RUN.de Rucksacktest bietet eine Auswahl der aktuellen Modelle…

Ultimate Direction Race Vest 6.0

Eine Laufweste bei der vieles gut gelöst ist, die vor allem mit Flexibilität und Variabilität trumpfen kann. Wer noch eine Laufweste für Long-Runs oder das nächste Rennen sucht, der wird mit etwas Feingefühl und dem richtigen Fitting die perfekte Weste finden.

Montane Gecko Ultra 12V+

Die Gecko VP 12+ ist das Modell der Gecko VP Serie für die langen Einheiten. Die Spannbreite des Einsatzbereiches ist sehr groß und verbindet kurze Trainingseinheiten mit guter Ausrüstung über lange Hikingtouren in den Bergen bis hin zu 100-Meilen-Wettkämpfen und sogar darüber hinaus.

The North Face Flight Race Day Vest 8

Gerade in Sachen „Passform“ und „Tragekomfort“ kann Black Diamond mit der Distance 4 Hydration Vest punkten und beweist abermals das mit ihnen als Ausrüster beim Trailrunning zu rechnen ist.

Black Diamond Distance 4 Hydration Vest

Gerade in Sachen „Passform“ und „Tragekomfort“ kann Black Diamond mit der Distance 4 Hydration Vest punkten und beweist abermals das mit ihnen als Ausrüster beim Trailrunning zu rechnen ist.

Brooks Stride Pack

Brooks Stride Pack

Seine Stärke hat der Brooks Stride Pack eigentlich bei langen Touren. Leider zeigt der Brooks Stride Pack bei vielen wichtigen Details kleinere und größere Schwächen.

Scott Trail RC Ultimate TR 5

Scott legt mit der Trail RC Ultimate TR 5 den Fokus auf den ambitionierten Wettkampfeinsatz. Eine leichte, minimalistische Laufweste, die man kaum spürt für die Essentials jedoch völlig ausreichend ist.