Salming Trail T4

Salming Trail T4 Shoe Men Black Yellow
Salming Trail T4 Shoe Men Black Yellow

Erster Eindruck

Beim Unboxing des Salming Trail T4 sticht einem sofort der dezente Racing-Look ins Auge. Schwarzer Laufschuh mit knallig gelber Sohle, dünnen gelben Streifen und gleichfarbigen Schriftzug – das spricht zumindest visuell für einen sehr dynamischen Auftritt am Trail. Auch die Sprengung von nur 5 mm und ein Gewicht von 278 g. bei einer Referenzgröße EU 43 verspricht jede Menge Spaß.

Im Vergleich zum Salming Trail T5 der über eine Vibram Sohle verfügt, verwenden hier die Schweden eine Eigenentwicklung. Die Schnürung des Schuhs ist klassisch, sichern kann man die Schnürsenkel in einer Schlaufe am oberen Ende der Zunge.

Beim ersten Anziehen war ich dann doch über den spürbar festen Halt überrascht. Ein unangenehmes erstes Tragegefühl verschwindet sehr schnell und mit großem Elan geht es auf die erste Testrunde.

Laufeigenschaften

Gleich beim ersten Uphill macht sich eine notwendige, aber in diesem Falle sehr starke Steifheit des Schuhs bemerkbar. Das niedrige Gewicht und die Sprengungstechnische direkte Ausrichtung verleiten an Steigungen ordentlich Gas zu geben. Das wird aber durch die auf Sicherheit getrimmte Bauweise des Schuhs leider viel zu oft verhindert. Das von Salming beworbene Exo Skeleton hält den Fuß sehr fest in seiner Position, so dass ein schneller Antritt immer wieder erschwert wird. Dafür hat man mit dem T4 aber gerade beim Downhill einen Schuh, auf den man sich immer und überall verlassen kann. Durch die niedrige Bauweise wird auch die latente Umknickgefahr minimiert. In Bezug auf Bodenhaftung und Griffigkeit muss man mit der Salming eigenen Sohle nur minimale Abstriche in Kauf nehmen. Frontale Stöße durch Steine fängt das Rocshield zuverlässig ab. Das Obermaterial ist an den Seiten verstärkt, so dass auch seitliche Stöße und Schläge abgefangen werden. Die Dämpfung durch die Runlite Midsole ist wohl dosiert – stark genug um den Druck von Steinen und Wurzeln zu verhindern, aber auch minimal genug um immer ein gutes Gefühl für den Untergrund zu haben.

Einsatzbereich

Der Salming Trail T4 eignet sich für Traileinsteiger wie für ambitionierte Läufer gleichermaßen. Für die Einsteiger bietet dieser Schuh jede Menge Sicherheit und die trainierten Läufer erfreuen sich abgesehen von der erhöhten Steifheit eines leichten Schuhs, der sich beginnend von der einfachen Forststraße bis hin zum leicht technischen Trail wohl fühlt. Als Wettkampfschuh kann man den T4 auf jeden Fall bis zur Marathondistanz empfehlen. Darüber hinaus nur für die Läufer die auch mit wenig Dämpfung gut zurechtkommen.

 

Daten
Hersteller: Salming
Modell: Trail T4
Gewicht: 279 g (US9)
Sprengung: 5 Millimeter
Empf. Verkaufspreis: 99,95 €
   

Vergleichbare Schuhe

Salomon Sense Ride

Testergebnis

Schnürung 12 von 15
Protektion 13 von 15
Grip 11 von 15
Lauffreude 12 von 15
Fersenhalt 13 von 15
Gesamtnote
Der Salming Trail T4 beweist das ein guter Schuh nicht unbedingt teuer sein muss. Für uns ist dieser Schuh einer der Preis- Leistungssieger der Saison 2019.