Trailschuh-Modelle

Trailschuhe 2018: Scott Kinabalu

Der Kinabalu sorgt für ein extrem flowiges Laufgefühl und macht von Beginn an mächtig – egal ob auf Teer, Schotter oder Waldwegen. Witterungsbedingt steht der „Härtetest“ im technischen Gelände noch aus, aber die durchgehende Außensohle aus Wet-Traction-Gummi macht einen sehr soliden Eindruck und sollte auch hier für den nötigen Grip sorgen. Kauftipp!

Scott Kinabalu GTX 3.0 T2

Jeder der hohen Wert auf Sicherheit, Robustheit und viel Komfort Wert legt, ist mit dem Scott T2 Kinabalu GTX 3.0 gut beraten. Schnelle Trainingseinheiten sind nicht sein Ding, vielmehr die langsamen, ruhigen Genießertouren auf möglichst langen Trails. Gut geschützt kann man ihn bei jedem Wetter und auf jeder Art von Untergrund einsetzten. Auch im Alltagsgebrauch macht der Scott eine gute Figur. Aufgrund des relativ hohen Gewichts dürften vor allem mittelschwere bis schwere Läufer Gefallen an diesem Schuh finden…

Asics Gel Fuji Rado

Der Asics Fuiji Rado ist ein richtig guter Allround-Schuh, der sich mit Sicherheit eine große Fangemeinde erlaufen wird. Er ist haltbar, zuverlässig und gerade die beiden Innovationen Boa-Schnürung und Mono-Socks sind eine echte Bereicherung. Ein perfekter Trainingsschuh oder auch „DER“ eine Schuh für Einsteiger….

Icebug Acceleritas5 M RB9X

Der Acceleritas5 ist Minimalismus auf Icebug-Art: Leicht, direkt, eng am Fuß aber mit einer Außensohle die Ihresgleichen sucht. Egal in welchem Gelände und bei welcher Witterung – der Schuh ist die erste Wahl für kurze, schnelle Trails, Bergläufe oder Hindernisrennen. Ein Juwel unter den Trailschuhen…

Saucony Koa ST

Der Saucony Koa ST ist ein sehr bequemer Trailschuh mit dem man sehr gerne auf leichten, matschigen Trails oder verschiedenen Forstwegen unterwegs ist. Je technischer der Trail wird, umso weniger ist dieser dafür geeignet, da man sich aufgrund des hohen Aufbaus etwas unsicher fühlt…

ASICS Gel Fuji Endurance

Ein toller Traininngsschuh für unzählige Kilometer im Grundlagenbereich – vor allem in der kälteren und nässeren Jahreszeit. Aufgrund seiner Stabilität, Langlebigkeit und guten Dämpfung auch ein perfektes Modell für Einsteiger…

Topo Athletics HydroVenture

Eine leichte Alternative als Wintertrainingsschuh, der allerdings auf wirklichen Trails Unsicherheit statt Lauffreude vermittelt. Im Gegensatz zum Terraventure hat uns dieses Modell von Topo Athletic weniger überzeugt.

Topo Athletic Terraventure

Der Topo Terraventure läuft sich anders als alle bisher getesteten Schuhe – aber gerade als Zweitschuh ist dieses Modell interessant und angenehm zu laufen. An die niedrige Sprengung von nur 3mm sollte man sich erst „herantasten“ um die Muskulatur nicht gleich zu überlasten. Stark sind die Verarbeitung und das Tragegefühl.

New Balance 910 V3

Der New Balance 910 V3 wirkt auf den ersten Blick wie ein Trailschuh vor zehn Jahren: Ein ganz normaler Straßenlaufschuh mit etwas Profil – ohne trailspezifische Features. Er fühlt sich sehr weich an, der Mittelfuß lässt sich kaum fixieren und eine Schnürsenkeltasche fehlt…

Scott Kinabalu Supertrac

Der Kinabalu Supertrac ist im Gegensatz zu seinen Brüdern, dem Supertrac RC oder dem Kinabalu 3.0 eine eher wenig beachtetes Modell der SCOTT Kollektion. Er ist gut verarbeitet, hat eine Verstaumöglichkeit für Schnürsenkel und das tiefe Profil deutet auf eine Menge Grip hin…