Brooks Cascadia 14

Brooks Cascadia 14 © XC-RUN.de

Erster Eindruck

Der Cascadia ist der beliebteste und vielseitigste Trailschuh des amerikanischen Herstellers Brooks und wurde in seiner 14. Version mit Liebe zum Detail und langjähriger Erfahrung verbessert. Das Design erinnert an einen Sneaker der 80er Jahre, hat man den Schuh aber erstmal am Fuß, entpuppt sich der neue Cascadia als sehr bequemer, vielseiter Trailschuh. Ein internes Sattelsystem und eine durchdachte Schnürung mit Verstaumöglichkeit der Schnürsenkel sorgen für einen passgenauen Sitz.

Laufeigenschaften

Der Schuh besticht durch gute Dämpfung, kombiniert mit einem akzeptablen Gewicht. Das überarbeitete Pivot Post System funktioniert wie ein stabilisierendes Dämpfungssystem, das sich mit unebenem Boden unter den Füßen verbindet, um den Fuß von der Landung bis zum Abheben auf gleicher Höhe zu halten. Das macht den Schuh extrem bequem und sehr gut laufbar. Gerade auf langen, nicht zu technischen Passagen fühlt sich der Schuh an wie ein gut gedämpfter Straßenlaufschuh. Die von Brooks konzipierte TrailTrack Gummisohle sorgt jedoch auch im Gelände und auf nassem Untergrund für gute Traktion.

Einsatzbereich

Ein bequemer, sehr laufbarer Trainingsschuh, der vor allem bei langen Läufen im technisch nicht zu schwierigem Terrain zum Einsatz kommt. Egal ob Schotter, Waldwege, Straßenabschnitte oder nichtalpine Trails – der Cascadia ist vielseitig einsetzbar und für alle Distanzen geeignet. Durch die hohe Sprengung und die ausgeprägte Dämpfung ist er allerdings eher nichts für technische Skyraces und steile Downhills.

 

Daten
Hersteller: Brooks
Modell: Cascadia 14
Gewicht: 305 g (EU 42)
Sprengung: 8 Millimeter
Empf. Verkaufspreis: 140 €

 

Vergleichbare Schuhe

Saucony Peregrine

Icebug Oribi 4

Raidlight Responsive XP

Salomon Sense Ride 2

Testergebnis

Verarbeitung 12 von 15
Schnürung 12 von 15
Protektion 12 von 15
Grip 12 von 15
Lauffreude 13 von 15
Fersenhalt 11 von 15
Gesamtnote
Ein Allrounder, der in seiner 14. Version noch ein Stückchen besser geworden ist und als treuer Trainingsbegleiter oder auf langen Landschaftsläufen viele Freunde finden wird…