La Sportiva Lycan II

Trailschuhtest 2020: La Sportiva Lycan II © XC-RUN.de / Mingo

Erster Eindruck

Der LYCAN II wird von La Sportiva als günstiger Trailrunning Schuh für das Laufen über mittlere Distanzen und als Trainingsschuh angepriesen. Neu am Lycan II sind die drei Farbvariationen für Männer und Frauen, das abriebfeste Futter und die neue Außensohle aus einer stark haftenden FriXion-Blue-Mischung, perfekt für den Lauf auf weichem und matschigem Terrain. Der Schaftbesteht aus atmungsaktivem Mesh mit abriebfesten Mikrofaser-Verstärkungen. Die Passform ist für La Sportiva Verhältnisse sehr breit und komfortabel. Die Verabeitung ist wie bei allen Modellen der Italiener nahezu perfekt, das Schnürsystem standard und ohne Verstaumöglichkeit.

Laufeigenschaften

Der Lycan II trägt sich sehr bequem und lässt sich mit einem Drop von 6 mm, einer eingespritzten Zwischensohle und dem hoch dämpfenden Fersenbereich komfortabel laufen. Die Frixion Blue Sohle hält auf rutschigem Untergrund und gilt als besonders langlebig und abriebfest. Traktion auf Fels hatten wir bei La Sportiva schon bessere – sie ist aber immer noch gut. Vor allem die Flexibilität mit der Anbringungsmöglichkeit für Spikes hat uns begeistert und macht den Lycan II zum Multifunktionsschuh, auch im Winter. Die Schuhspitze bietet genügend Schutz vor Steinen. Für Wettkämpfe oder kurze, dynamische Einheiten ist er etwas schwer und träge.

Einsatzbereich

Ein langlebiger, komfortabler Trainingsschuh, der jeden Trail mitmacht und mit dem man unzählige Kilometer im Grundlagenbereich abspulen kann. Der Lycan ist ein perfekter Traingspartner, für all diejenigen, denen Komfort wichtiger ist als Dynamik.

Für Wen?

Ein Allrounder, der mit 119 € UVP mit Sicherheit im niedrigeren Preissegment liegt und gerade Einsteigern eine gelungene Option bietet.

Daten
Hersteller: La Sportiva
Modell: Lycan II
Gewicht: 320 g (EU 45)
Sprengung: 6 Millimeter
Empf. Verkaufspreis: 119,00 €

Vergleichbare Schuhe

Adidas Terrex Agravic GTXLa Sportiva JackalHoka One One Speedgoat4

ON Cloudventure

 

Testergebnis

Verarbeitung 13 von 15
Schnürung 10 von 15
Protektion 12 von 15
Grip 11 von 15
Lauffreude 9 von 15
Fersenhalt 10 von 15
Gesamtnote
Ein Allrounder, der mit 119 € UVP mit Sicherheit im niedrigeren Preissegment liegt und gerade Einsteigern eine gelungene Option bietet...